NEU: Ehrenamtsberatung für Sportvereine

176

- Werbung -

Systematisches Ehrenamtsmanagement im Sportverein

Eine vom Land geförderte Maßnahme im Rahmen der Initiative Ehrenamt des Landessportbundes NRW. Die Beratung ist bis zu 20 Stunden kostenfrei.

Bei der nächsten Jahreshauptversammlung wird sich der aktuelle Vorstand nicht wieder zur Wahl stellen? Sie haben derzeit keinen Schatzmeister? Sie haben zu wenige Helfer/-innen bei Veranstaltungen? Ehrenamtlich Tätige können nicht langfristig an den Verein gebunden werden? Heute ist ehrenamtlicher Einsatz im Sportverein kein Selbstläufer mehr. Gründe dafür können die unterschiedlichen Interessen und Erwartungen der einzelnen Engagierten sein. Dazu kommen gesellschaftliche Entwicklungen, die ehrenamtliches Engagement in seiner traditionellen Form erschweren. Eine systematische Herangehensweise zur Mitarbeiterentwicklung ist daher unerlässlich für die Sportvereine, um die anstehenden Aufgaben bewältigen zu können. Diese zentrale Aufgabe sollte nicht punktuell oder willkürlich geschehen. Ihre konkreten Fragestellungen und Probleme werden im Rahmen von Ehrenamtsberatungen (dar)gestellt und bearbeitet. Ausgebildete Ehrenamtsberater/-innen kommen in Ihren Verein und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen Wege, um eine systematische Mitarbeiterentwicklung zu etablieren. Es wird u.a. aufgezeigt, wie ein Ehrenamtsengagement Schritt für Schritt gefördert werden kann. Das reicht von der Begrüßungskultur über die Beschreibung konkreter Aufgabenstellungen bis zur Verabschiedung. Dadurch wird die Bindung und Gewinnung von ehrenamtlich Engagierten erleichtert. Nutzen Sie diese Möglichkeit zur Entwicklung Ihres Sportvereins!

Weitere Informationen und der Antrag zur Ehrenamtsberatung:
Ansprechpartner:
Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V.
Christoph Becker
Tel. 0203 7381-793
Christoph.Becker@lsb.nrw
und
Ulrich van Oepen
Tel. 0203 7381-658
Ulrich.vanOepen@lsb.nrw

 

zurück

Quelle:tnw.de/tanz mit uns