Deutschland Cup der Hauptgruppe A Standard

230

- Werbung -

Rosen für alle!

Anfang November war es wieder soweit: Während weiter südlich in Deutschland die Hauptgruppe S-Paare ihre Deutsche Meisterschaft bestritten, öffnete der TTC Elmshorn bei Hamburg seine Pforten für den Deutschland-Cup der Hauptgruppe A Standard. Von den 26 gemeldeten
Paaren waren fünf Paare aus dem TNW angereist. Der Tanzsaal lag in der ersten Etage des Clubheims und war für das Turnier reich geschmückt
worden. Alle Turnierteilnehmer wurden mit Rosen und Schlüsselanhängern begrüßt. Schon während der Vorrunde war die Stimmung im prall gefüllten Saal ausgesprochen gut, besonders das spätere Siegerpaar aus Lübeck wurde frenetisch von seinen mitgebrachten Fans gefeiert. Die erste Zwischenrunde wurde dann noch von zwei TNW-Paaren bestritten, ebenso wie das Semifinale. Draußen wurde es langsam dunkel und die 13 Paare gaben im hell erleuchteten Saal noch einmal alles, um in das heißbegehrte Deutschland-Cup Finale einzuziehen. Timofey Litke und Michelle Urich vom TSC Aurora Dortmund konnten ihre Leistung aus den beiden vorherigen Runden sogar noch überbieten und ergatterten sich ihren Platz im Finale. Nach einer kleinen Startschwierigkeit der Musikanlage im Langsamen Walzer, die nicht nur ohrenbetäubende Störsignale, sondern auch eine Wiederholung des ersten Tanzes zur Folge hatte, war das Finale in vollem Gange und die Stimmung auf dem Höchstpunkt. Auch der Schuh, der sich von einem Damenfuß während eines Kicks im Tango verabschiedete und im hohen Bogen im Publikum landete, konnte daran nichts ändern. Nach fünfeinhalb Tänzen standen die Sieger fest: Enzo Skoppek und Lisa Ramke vom Tanzclub Concordia Lübeck wurden die strahlenden Sieger des Abends. Timofey Litke und Michelle Urich freuten sich über den 5. Platz.

 

zurück

Quelle:tnw.de/tanz mit uns