Bernd Farwick/Petra Voosholz gewinnen den Deutschlandpokal der Senioren III

46
- Werbung -
Bernd Farwick/Petra Voosholz

Glinde war in diesem Jahr Gastgeber für den Deutschlandpokal der Senioren III in den Standardtänzen. Nachdem im letzten Jahr mit 113 Paaren für einen Deutschlandpokal der Senioren III Standard ein neuer Rekord aufgestellt wurde, gingen gleichviele Paare auch in diesem Jahr an den Start. Bernd Farwick/Petra Voosholz vom TSC Ems-Casino Blau-Gold Greven zeigten sich schnell, spritzig und sportlich. Die zweimaligen Deutschlandpokalsieger und Gewinner der diesjährigen German Open Championships zeigten von Anfang an, dass sie den Titel zum dritten Mal in Folge ertanzen wollten. Einig waren sich die sieben Wertungsrichter auch nur bei den beiden Grevenern. Mit allen 35 möglichen Einsen in der Wertung nahmen die beiden strahlend den Siegerpokal entgegen. Im Viertelfinale ertanzten sich Alexander und Anne-Gabriele Beaumont vom TSK Sankt Augustin wie bereits im letzten Jahr den geteilten 18. Platz.

1. Bernd Farwick/Petra Voosholz, TSC Ems-Casino Blau-Gold Greven (5)
2. Raymund und Antje Reimann, Braunschweiger TSC (11)
3. Alexander Hick/Petra-Alexandra Leßmann, TSC Rot-Gold Sinsheim (14)
4. Hans und Petra Sieling, TSC Fulda (23)
5. Jens und Maike Wolff, Club Saltatio Hamburg (23)
6. Clemens Wießner-Drude/Nataly Wießner, Blau-Silber Berlin Tanzsportclub (29)

Text: Volker Hey
Archivfoto: Renate Spantig

zurück