- Werbung -

Traditionell fanden am zweiten Februarwochenende die Ranglistenturniere der Standardpaare des Deutschen Tanzsportverbandes im Boston Club Düsseldorf statt.

Christian Lang / Martina Bruhns, Bielefelder TC Metropol

In der Klasse der Senioren I Standard freuten sich Christian Lang/Martina Bruhns über den Sieg, den sie sich mit vier gewonnenen Tänzen und einem zweiten Rang im Quickstep, ertanzten. Robert Rothmiller/Yvonne Rothmiller wurden Zweite, vor Sebastian Spörl/Kristina Rodionova, die den Tango gewannen. Kai Fleischer/Sabrina Schindler hatten in der Entscheidung um Rang vier knapp die Nase vorn und setzen sich gegen Michael Beckmann/Bettina Corneli durch. Platz sechs ertanzten sich Arnd Steinhäuser/Martina Lotsch, vor Timo Verhoeven/Isabell Verhoeven , die im Finale den siebten Platz belegten. Insgesamt gingen in diesem Wettbewerb 30 Paare an den Start.

1. Christian Lang / Martina Bruhns, Bielefelder TC Metropol
2. Robert Rothmiller / Yvonne Rothmiller, Gelb-Schwarz-Casino München
3. Sebastian Spörl / Kristina Rodionova, TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
4. Kai Fleischer / Sabrina Schindler, TSC Schwarz-Gold Neustadt/Weinstr.
5. Michael Beckmann / Bettina Corneli, TGC Rot-Weiß Porz
6. Arnd Steinhäuser / Martina Lotsch, TSC Schwarz-Gold d. ASC Göttingen 1846
7. Timo Verhoeven / Isabell Verhoeven, TSC Ems-Casino Blau-Gold Greven

Tobias Soencksen / Angelika Solymosi, TSK Sankt Augustin

Beim Rising Star Turnier der Hauptgruppe Standard nutzten nur sechs Paaren die Gelegenheit um Punkte zu sammeln. Es gewannen knapp, mit drei ersten Plätzen in den Tänzen Langsamer Walzer, Tango und Wiener Walzer, Tobias Soencksen/Angelika Solymosi, vor Joshua Khadjeh-Nouri/Jadzia Kadjeh-Nouri, die Foxtrott und Quickstep gewannen. Dritte in allen Tänzen und damit in der Gesamtwertung wurden Marius Dürr/Vanessa Weiß.

1. Tobias Soencksen / Angelika Solymosi, TSK Sankt Augustin
2. Joshua Khadjeh-Nouri / Jadzia Kadjeh-Nouri, TSC Astoria Norderstedt
3. Marius Dürr / Vanessa Weiß, TSC Rot-Weiß Böblingen
4. Alexander Voges / Laura Christin Pohlmann, Grün-Gold TTC Herford
5. Jochen Krings / Sophia Kiesel, TSC Schwarz-Gelb Aachen
6. Maik Konecny / Larissa Millan, Bielefelder TC Metropol

Valentin und Renata Lusin, TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß

Beim Ranglistenturnier der Hauptgruppe Standard ging exakt ein Duzend Paare an den Start. Dieses Turnier gewannen Valentin und Renata Lusin hoch verdient und mit allen Bestnoten. Silber ertanzten sich Daniel Radu/Anne Weber, vor Emil-Daniel Leonte/Kristina Limonova, die alle dritten Plätze auf ihrem Konto verbuchen konnten. Rang vier erreichten Fabian Wendt/Anne Steinmann, vor Tobias Soencksen/Angelika Solymosi. Platz sechs ging an das Geschwisterpaar Joshua Khadjeh-Nouri/Jadzia Kadjeh-Nouri.

 

1. Valentin und Renata Lusin, TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß
2. Daniel Radu / Anne Weber, Braunschweiger TSC
3. Emil-Daniel Leonte / Kristina Limonova, Tanzsportzentrum Stuttgart-Feuerbach
4. Fabian Wendt / Anne Steinmann, TC Spree-Athen Berlin
5. Tobias Soencksen / Angelika Solymosi, TSK Sankt Augustin
6. Joshua Khadjeh-Nouri / Jadzia Kadjeh-Nouri, TSC Astoria Norderstedt

Marc Michaelis / Roksana Zak, TSA d. 1. SC Norderstedt

Auch beim Turnier der Rising Star Senioren I Standard traten nur sechs Paare an. Marc Michaelis/Roksana Zak gewannen alle fünf Tänze und damit das Turnier. Zweite wurden Nils Junga/Natalia Scherer, die in allen Tänzen, ausser im Tango Rang zwei erreichten, vor Randall Pitts/Katja Schlenkermann-Pitts, die sich als einziges A -Paar in diesem Feld eindrucksvoll zu behaupten wußten.

 

1. Marc Michaelis / Roksana Zak, TSA d. 1. SC Norderstedt
2. Nils Junga / Natalia Scherer, Braunschweig Dance Company
3. Randall Pitts / Katja Schlenkermann-Pitts, TSC Grün-Weiß Aquisgrana Aachen
4. Falk Thomas / Sabrina Bisaccia, Tanzsportzentrum Wetter-Ruhr
5. Alexander Barthel / Annett Neumann, TSC Excelsior Dresden
6. Jochen Nölle / Tatjana Flohr, Tanzsportclub Dortmund