OWL tanzt 2018

426

- Werbung -

Siegermedaille 2018 ( Fotos: Christoph Goeker)

Mehr als 100 Helfer aus fünf Vereinen sorgten dafür, dass an zwei Tagen 77 Turniere auf fünf Flächen stattfanden. Über 1000 Meldungen waren im Vorfeld eingegangen. Paare aus ganz Deutschland kamen auch in diesem Jahr am zweiten Wochenende im November wieder nach Bielefeld, um sich miteinander zu messen. Für die Helfer begann das Wochenende Veranstaltung bereits am Freitag um 15 Uhr. 2.800 m² Schutzboden und Parkett mussten verlegt werden, um die Seidensticker Halle in einen Tanzsaal mit fünf Flächen zu verwandeln. Seit 2005 richtet die Veranstaltergemeinschaft OWL-tanzt in der Seidensticker Halle aus, zunächst als Vier-Flächen-Turnier, seit 2009 auf fünf Flächen. Nachdem es besonders in den ersten Jahren Probleme mit dem Zeitplan gab, ist OWL tanzt in den letzten Jahren als perfekt durchorganisierte Großveranstaltung bekannt, bei der es keine großen Probleme mit den Zeiten gibt. Danach sah es auch in diesem Jahr aus, bis die Tücken der Technik zuschlugen.

Die Tücken mit der Technik
Pünktlich um 09:30 Uhr eröffnete Moderatorin Laura Pohlmann am Samstag das Turnierwochenende. Dank der hervorragenden Zeitplanung von Mario Kristen und Team sah es lange Zeit so aus, dass die Veranstaltung nahezu perfekt im Zeitplan durchgeführt werden könnte. Keine Selbstverständlichkeit für ein Großturnier. Bis dann am Samstagnachmittag gegen 17:00 Uhr die Tücken der Technik zuschlugen. Der zentrale Server, auf dem alle Turnierdaten lagen, stürzte ab. Nichts ging mehr! Zwischenzeitlich sah es so aus, als wenn die Veranstaltung abgebrochen werden müsste. Konstantin Tsang vom Bielefelder TC Metropol ist es zu verdanken, dass es nicht zum Schlimmsten kam. In Windeseile setzte er einen neuen Server auf, sodass das Turnier nach zweistündiger Pause fortgesetzt werden konnte. Während dieser Zeit führte Martina Bruhns in Ihrer Premiere als Moderatorin weiterhin souverän und mit der nötigen Ruhe durch die Veranstaltung. Um 23:58 Uhr fand dann auch die letzte Siegerehrung statt. Der Sonntag verlief dann ohne weitere Zwischenfälle.

Sportliche Erfolge
Am Samstag ertanzten 26 Paare aus dem TNW den Sieg in ihren jeweiligen Klassen, am Sonntag noch einmal 25. Das macht zusammen 51 Goldmedaillen für den TNW.

Die TNW Sieger der Turniere finden Sie auf den Internetseiten:
https://www.owl-tanzt.de

Dickes Dankeschön!
“Wir bedanken uns bei allen Tanz-Paaren für die gezeigten hervorragenden Leistungen und die Geduld am Samstagabend. Wir bedanken uns bei den tollen Zuschauern, die mit Begeisterung die Tanz-Paare angefeuert haben. Unser Dank gilt auch den Ausstellern, die durch Ihre Präsentationsstände ein besonderes Flair in die Seidensticker Halle gebracht haben und den Sponsoren, ohne die eine solche tanzsportliche Großveranstaltung nicht möglich wäre. Danken möchten wir natürlich auch den vielen Helfern, die uns beim Aufbau und Abbau sowie der Organisation an den beiden Turniertagen unterstützt haben. Auch ohne diese Hilfe wäre OWL-tanzt nicht möglich. Wir freuen uns schon auf OWL tanzt 2019 und viele bekannte, aber auch neue Gesichter“, so Uwe Hensgens, 1. Vorsitzender des Bielefelder TC Metropol.

Über OWL-tanzt
Wer ist die Veranstaltergemeinschaft?

• Bielefelder TC Metropol
• TSG Bünde
• Grün-Gold TTC Herford
• TSC Diamant Blau-Silber Lage
• TSC Rot-Weiß Minden

Seit wann gibt es OWL tanzt?
Im November 2000 wurde erstmalig ein Turnierwochenende unter dem Namen OWL tanzt durchgeführt, damals noch an verschiedenen Turnierorten innerhalb Ostwestfalens. Im Jahr 2005 schlossen sich dann mehrere Vereine zusammen, um das Turnier unter einem Dach anzubieten. Erstmalig fand OWL tanzt dann in der Seidensticker Halle statt. Seit 2009 findet das Turnier auf fünf Flächen statt, so wie wir es heute kennen. Seit dem ist auch die Veranstaltergemeinschaft unverändert zusammen.

Wie funktioniert so eine Großveranstaltung?
Die Paare sehen bei einem Großturnier immer nur das Turnierwochenende selbst. Dahinter stecken extrem viel Arbeit und Organisation. Das ganze Jahr über treffen sich die Mitglieder des Orga-Teams, um verschiedene Themen zu planen und zu organisieren. Um eine Veranstaltung wie OWL tanzt auf die Beine zu stellen, sind viel ehrenamtliches Engagement, Organisationsstärke und Erfahrung notwendig.

zurück

Quelle:tnw.de/tanz mit uns