Der TSC Blau-Gelb Hagen feiert Geburtstag

192

- Werbung -

Moderator André Christ mit Renata und Valentin Lusin im Gespräch – Foto: Marc Reinschke

Der Hagener Tanzclub hatte aus Anlass des 30-jährigen Bestehens zum Galaball in die Stadthalle eingeladen. 450 Ballgäste tanzten zu Rhythmen der Liveband „Amber’s Delight“ und erfreuten sich an einem anspruchsvollen Showprogramm der Clubformation, der „Magic and Dance-Show“ mit Carsten Fenner und dem dreifachen Auftritt von Renata und Valentin Lusin. Die beiden tanzen nicht nur exzellent Standard und Kür, sondern haben sich erfreulicherweise entschlossen, sich auch wieder der Lateinsektion zuzuwenden. Hier glänzten sie unter anderem als „Spinkönige“ und wurden schließlich mit Standing Ovations gefeiert. Locker und charmant wie immer führte Clubtrainer André Christ durch den Abend und ließ es sich nicht nehmen, mit Renata Lusin einen Langsamen Walzer auf die Fläche zu zaubern. Die Grüße der Stadt Hagen überbrachte Dietmar Thieser, der Vorsitzende des Sportausschusses. Der TSC Blau-Gelb Hagen wurde zeitgleich mit der Tanzschule 1988 von Doris Christ gegründet. Sie blieb viele Jahre Vorsitzende des Clubs und freute sich, etliche alte Bekannte begrüßen zu können. Eine perfekte Symbiose ergibt sich aus der Kooperation mit der Tanzschule Christ, in der auch der Club beheimatet ist. Vor fünf Jahren wurden neue Räume bezogen, in denen sich die 200 Mitglieder wohl fühlen. Man freut sich Pfingsten 2019 auch auf den dreißigsten traditionsreichen Volmepokal, welcher jedes Jahr an den Feiertagen den Turnierkalender bereichert. Wir wünschen noch viele weitere erfolgreiche Jahre!

 

zurück

Quelle:tnw.de/tanz mit uns